Die Grundidee ist einfach und dem künstlerischen Bereich entliehen:
In einer Mappe, der Media\Box, stellen die Schülerinnen und Schüler eine Auswahl ihrer persönlichen Arbeitsergebnisse so zusammen, dass Außenstehende ihre Kompetenzen schnell erkennen können.
Medienkompetenz zeigt sich aber auch in der Fähigkeit zu einer reflektierten Auseinandersetzung mit Medienfragen aus unterschiedlichen Perspektiven. Mit den Formularen im Log:Buch werden die Projekte, an denen die Schülerin bzw. der Schüler beteiligt war, unter Aspekten der Medienbildung dokumentiert.

<<zurück


   
   
 
Das Portfolio:Medienkompetenz besteht aus zwei Teilen: der Media\Box und dem Log:Buch mit seinen Formularen.